Bestellen Sie unseren Newsletter
 
EU-GDPR-Vorschrift (Datenschutzgrundverordnung)
Alle eingegebenen Daten werden ausschließlich bei EVE Audio in einer zentralisierten geschützten Datei gespeichert um Ihnen den gewünschten Newsletter zukommen zu lassen. Ihre eingegebenen Daten werden bis zum Abbestellen des Newsletters in dieser geschützten Datei gespeichert. Es werden keine Daten an Dritte weitergeleitet. Sie haben die Möglichkeit, auf ihre gespeicherten Daten unter folgenden zu erhalten.
SC207+SC307
A-Town Recordings
SC207
BahçeKat Studio
SC307+TS110
Ben Collier
SC208
Bob Spencer
SC307
Callum MacColl
SC207
Cam Bluff
SC407
Chevy One
SC203
Chrysanthemum Bridge
SC307
Crada
SC307
Craig Carter
SC208
Creative Audio Works
SC407
Cutfather
SC407+TS112
Dallas Studios
SC205
Dazastah
SC307
Dirtcaps
SC407
DJ Daniele Danieli
SC207+SC307+TS110
DJ eM
SC407
DJ Fopp
SC208
DJ QuestionMark
SC207
Eldar Djangirov
SC305
Fullframe Studio
SC407
Funky Viva Productions
SC407
Goodluck
SC305
Gwenael Damman
SC205+SC207+TS112
Hauptwerk Systems UK
SC207+SC408
High Tide Studios
SC207
Hromadske.TV
SC207
Hull College Group
SC305+TS108
Hyoung Woo Roh
SC207
Jangwon Kim
SC307+SC407+TS112
JLMx Studio
SC407+TS112
Johnny Yim
SC207+SC305+TS110
Joy Art Studio
SC205+SC207+SC208
Kingston College
SC307+SC407+TS112
Knack Studios
SC203+SC407+SC408
Kung Fu Studios
SC307+TS112
La Baia dei Porci
SC208
La Distilleria
SC307
Les Liens du Son
SC203+SC307+TS108
LoudBell Studio
SC307
Łukasz & Adam Sztaba
SC408+TS112
Mischke
SC307
Mr.Black
SC407
Nobel Street Studios
SC207+TS108
NoizeBusters Studio
SC207+SC408
Onkio Haus
SC407
Piotr Semczuk
Polnische BeliEVErs
SC205+SC305
Prasanna Hanuwate
SC307
Pughouse Studios
SC407
Randy Copus
SC205+SC307
Record Factory
SC407
Red Loft Studio
SC307
Robby De Sa
SC207+SC208+TS108
Rumänische BeliEVErs
SC407
Route94
SC207
Sear Sound Studio
SC307
Sear Sound Studio
SC208+TS112
Sepura
SC305
Shadab Rayeen
SC407
Shake Down Studio
SC305
Shigeo Aoki
SC203
Super Changddai
SC207
Thundabird Studios
SC307
Tom Olbrich
SC407
University of Northampton
SC305+TS108
Village Recording Studio
SC407
WireWorld Studio
SC3010
Woodbine Street
SC307
WSL Studio
SC3010+TS110
W & W

JapanChrysanthemum Bridge

Shingo Yasumoto – Produzent

SC203

Interview mit Mr. Shingo Yasumoto vom japanischen Produktionsteam "Chrysanthemum Bridge" über die EVE SC203.

Shingo Yasumoto ist ein japanischer Produzent, der mit einigen der kreativsten japanischen Künstler wie Sekai No Owari, Yuzu, Dempagumi.inc, Silent Siren, Scenarioart, Charisma.com, Go-Bang's, Mimi Meme Mimi oder Q-MHz zusammengearbeitet hat. Als er die EVE SC203 zum ersten Mal hörte, wußte er, dass dies der richtige Lautsprecher für seine Musikproduktion war.
Wir besuchten sein hochmodernes Privatstudio, das mit unzähligen Vintage-Effekten, Rhythmus-Maschinen, Mikrofonen und Instrumenten ausgestattet ist und sprachen mit ihm über die SC203 aus Sicht eines Komponisten, Arrangeurs und Produzenten.

Media Integration: Vielen Dank, dass Sie sich für die EVE SC203 entschieden haben. Was war Ihr erster Eindruck vom Lautsprecher?

Shingo Yasumoto: Ich will niemanden bauchpinseln aber die SC203 sind wirklich hervorragende Lautsprecher. Sobald ich sie hörte, war ich von ihnen "angefasst". Der Sound ist präzise und auch die Wiedergabe im Bassbereich stimmt. Ich denke, diese Lautsprecher animieren dich richtig zum Musik machen.

M.I.: Was genau hat Sie "angefasst"?

S.Y.: Als ich zum ersten Mal die SC203 hörte, wusste ich, dass ich sie zum Komponieren oder Produzieren verwenden möchte. Für mich ist das Gefühl des Bassbereiches wichtig. Wenn Sie einen satten Kick-Sound spielen und das bestimmte BOOM nicht hören, fühlt es sich an, als machen Sie nicht richtig Musik. Lautsprecher, die diesen satten Kick-Sound einer Vintage-Rhythmus-Maschine nicht reproduzieren, geben nicht das Gefühl "angefasst" zu sein, verstehen Sie.

M.I.: Haben diese "richtigen" Lautsprecher Einfluss darauf, wie Sie produzieren oder Ihre Musik arrangieren?

S.Y.: Ja offensichtlich. Wenn Sie den satten Kick oder Bass nicht richtig "fühlen", wird der Groove Ihrer Musik beeinflusst. Das ist einer der Gründe, warum ich nicht zu "analytische" Monitore für meine Produktionen benutze.

M.I.: Wie der Name schon sagt, ist die EVE SC203 ein sehr kompakter 2-Wege-3"-Lautsprecher. Waren sowohl die Lautstärke als auch die Qualität im Bassberiech für Sie zufriedenstellend?

S.Y.: Absolut! Da gab es überhaupt kein Problem. Für meine Arbeitsumgebung war es mehr als genug und ich musste den Bassbereich mit dem DSP-Filter ein bisschen verändern! Ich hatte einen guten Eindruck vom DSP, wie ich damit verschiedene Werte einstellen kann.

M.I.: Wo wir gerad über Lautsprecher reden, die "klein" sind und trotzdemn "Low-End" liefern..., einige haben eine undefinierte Basswiedergabe...

S.Y.: Ja, es gibt solche Lautsprecher aber die SC203 gehört nicht dazu. Die hat ein klares und solides Low-End, das sogar "sichtbar" ist.
Dabei spielt er Tracks, die er bearbeitet hat
Dieses Lied zum Beispiel hat einen satten Kick und Bass, aber man kann sie deutlich "hören", nicht wahr?

M.I.: Stimmt, wir können den Ansatz vom Kick und der Basslinie deutlich hören.

S.Y.: Es ist wichtig, Lautsprecher zu haben, die den unteren Frequenzbereich so klar wie möglich wiedergeben. Die Arbeit an Musik ohne Gefühl im Bassbereich ist ebenso schlecht wie die Schaffung von Musik ohne Groove. Ich möchte die SC203s öfter für Musikproduktion verwenden.

M.I.: Bitte geben Sie uns mehr Einblick in Ihre Arbeit.

S.Y.: Nun, im Grunde beginne ich die Aufnahme nur, wenn alles richtig klingt und ich nicht Plug-Ins in der Mischung nutzen muss. Bei Schlagzeug-Aufnahmen versuche ich immer, die Schönheit der Obertöne, die von jedem Mikrofon kommen, zu erfassen. Das lässt die Aufnahme groß klingen.
Aber zurück zu den Lautsprechern. Wenn ich sage, dass mich ein Lautsprecher begeistert, bedeutet es nicht unbedingt, dass der Sound laut ist. Er reproduziert ein Gefühl und einen Groove ohne zu verfärben. Und genau das tut die SC203. Deshalb liebe ich sie. Ich würde sogar ein Paar meinem Ingenieur bringen und ihn bitten, darauf zu mischen!

M.I.: Haben Sie das schon mal getan?

S.Y.: Ja! Ich habe oft ein Paar Lautsprecher, das ich während der Produktion verwendet habe, mitgebracht und den Ingenieur gebeten, meine Tracks darauf zu hören. Ich tue es, weil ich die Idee teilen möchte, die ich im Sinn habe. Sie nehme nicht auf und versuchen es später im Mix zu beheben. Die Lautsprecher, die Sie benutzen um die Tracks aufzunehmen, sind die wichtigsten.

M.I.: Die Größe der SC203 lädt geradezu ein, die Lautsprecher mitzunehmen und außerhalb Ihres Studios zu nutzen, nicht wahr?

S.Y.: Absolut! Wenn Ihr Budget nicht begrenzt ist, haben Sie Hunderte von anderen Optionen. Aber EVE Audio hat einen Lautsprecher entwickelt, der mir das "Gefühl" gibt, was ich für diese Größe und Preis brauche. Das ist wichtig. Außerdem ist es praktisch, wenn Sie eine Weile nicht in Ihrem Studio sein können. Mit der SC203 können Sie Musik machen, wo immer Sie sind. Die SC203 ist ein gut klingender, preisgünstiger und kompakter Lautsprecher ohne Kompromisse. Ich denke, ich werde sie auch öfter für unterwegs mitnehmen.

M.I.: Sie verwenden das beigefügte FlexiPad, mit dem Sie den Lautsprecher mit 0°, 7,5° oder 15° anwinkeln können.

S.Y.: Ich benutze es zum Entkoppeln, da die Lautsprecher auf dem Schreibtisch stehen. Ich mag die Idee, dass ich sie anwinkeln kann. Es gab abschrägte Gitarren- oder Bassgehäuse, aber ich weiß nicht, ob es irgendwelche abgewinkelten Studio-Monitore dieser Art gab. EVE muss als eine der Ersten diese Idee gehabt haben.

M.I.: Die SC203 ist in der Tat für die Verwendung auf einem Desktop konzipiert.

S.Y.: Es wäre schön, wenn das FlexiPad auch für andere Lautsprecher in verschiedenen Größen verfügbar wäre! Ich meine, um aus dem Lautsprecher den besten Klang herauszuholen, gehört es dazu. EVE Audio hat das gut überlegt.

M.I.: Sie haben Ihre Lautsprecher eher nach innen gerichtet aufgestellt.

S.Y.: Die Positionierung auf dem Desk und der Winkel der Lautsprecher zueinander sind entscheidend. Zu viel "nach innen" ist genauso wenig gut wie zu sehr nach vorn gerichtet. Sie brauchen etwas Zeit um die Platzierung für Ihre Hörposition zu optimieren. Die Höhe des Tisches ist genauso wichtig wie der Abstand zwischen Lautsprecher und Ohren. Wenn die Boxen richtig stehen, erhalten Sie den besten Sound aus den SC203. Ich empfehle allen SC203-Benutzern, das FlexiPad zu verwenden und zu versuchen, die Lautsprecher nur ein wenig nach innen zu richten.

M.I.: Sie sind Komponist, Arrangeur und Produzent. Welche Art von Referenzmusik würden Sie empfehlen, um die SC203 zu testen?

S.Y.: Ich denke, jeder sollte seine Lieblings-CD verwenden, aber wenn ich etwas vorschlagen müsste, würde ich Musik mit gutem Kick empfehlen. Ich mag zum Beispiel die Art und Weise wie Coldplay den Klang schichtet. Daher würde ich eine CD von Coldplay verwenden.

M.I.: Warum legen Sie Wert auf Songs mit Kick?

S.Y.: Die meisten hörbaren Elemente wie Gitarren oder Gesang finden sich im mittleren Frequenzbereich, und es gibt wenige Lautsprecher, die diesen Frequenzbereichnicht reproduzieren können. Aber den Bassbereich gut hinzubekommen ist knifflig. Es muss also keine CD sein, um die Lautsprecher zu testen. Sie können auch mit einer Rhythmus-Maschine hören, ob die Lautsprecher den Bassbereich so wiedergeben, wie Sie es wünschen.

M.I.: Sie haben viele verschiedene Vintage-Rhythmus-Maschinen in Ihrem Studio. Alle sehen sehr schön aus und sind in tadellosem Zustand.

S.Y.: Ich liebe diese Vintage-Rhythmus-Maschinen! Ich bin ständig auf der Suche nach ihnen und versuche auch, welche in gutem Zustand zu finden. Anhand eines Kick-Sound von einer LinnDrum kann ich sagen, ob ich einen Lautsprecher mag oder nicht. Genauso habe ich es auch mit der SC203 gemacht. Man darf nicht alles glauben, was Hersteller in Katalogen oder Websites schreiben..., wie "diese Monitore haben einen linearen Frequenzgang" oder "sie sind perfekt fürs Mischen". Es ist wichtig, dass Sie Ihre Ohren entscheiden lassen.

M.I.: Was gefällt Ihnen besser, wenn Sie SC203 mit anderen Lautsprechern vergleichen?

S.Y.: Es gibt viele große Lautsprecher da draußen und für teure Lautsprecher gibt es gute Gründe, warum sie teuer sind. Sicher, sie müssen gut sein. Ich sage nicht, dass die SC203 so klingt, wie Lautsprecher für viele tausend Euro. Ich war eher erstaunt, welche Leistung ich für den Preis bekam. Wenn Sie nach neuen Lautsprechern suchen und nicht wissen, was Sie kaufen sollen, empfehle ich nachzudenken, was Sie gern damit machen möchten. In diesem Interview habe ich immer gesagt, dass ich mit den SC203 aufregende Klänge, die ich für Produktionen verwenden kann, bekomme. Aber ich nehme an, man kann sie auch zum Mischen verwenden. Wenn ich sagen sollte, was das Beste an den SC203 ist, würde ich wahrscheinlich das gleiche immer wieder wiederholen (er lacht). Ich habe verschiedene Lautsprecher unter 1000 Euro getestet und bin immer wieder bei den SC203 "hängengeblieben".

M.I.: Wir reden also nicht nur über das Preis-Leistungsverhältnis.

S.Y.: Nein, und genauso fühle ich mich nicht nur mit Audiogeräten sondern auch mit Musik im allgemeinen. Ich finde es nicht sehr interessant, wenn es nicht Individualität hat. Ich bevorzuge etwas, das nicht nur in einem bestimmten Bereich sehr kompetent ist. Quasi ein "Hans Dampf in allen Gassen". Hier zum Beispiel habe ich einen SP-1200 von E-mu. Seine Abtastrate ist klein und die Nutzbarkeit eingeschränkt. ABER, sein Sound ist so faszinierend, dass ich mich nicht um die Schwachstellen kümmere. Es ist ein wesentliches Werkzeug für meine Produktionen und ich benutze es gern.

M.I.: Es gibt eine Menge anderer Lautsprecher in dieser kompakten Größe.

S.Y.: Stimmt. Aber nicht nur die Größe zählt, sondern auch der Sound. Mit der EVE SC203 wollte ich Musik machen, in dem Moment als ich sie zuerst hörte. Satte Bässe und seidige Höhen dank des Air Motion Transformer. Ich habe keinen anderen Lautsprecher gefunden, der bei dieser Größe beide Bereiche derart gut abdeckt. Ich denke, das ist die Individualität und der Charakter von EVE Audio. Mit Musik ist es das gleiche. Musik mit einer starken Individualität ist attraktiver und bleibt länger in Erinnerung. Musik ohne Individualität ist schnell vergessen. Ich suche diese Individualität, dieses gewisse Etwas nicht nur in der Musik, sondern auch in allen Audiogeräten, die ich benutze. Die SC203 hat einen "Charakter", der begeistert und die Fähigkeit gibt, kreativ zu sein. Ich glaube, durch die Verwendung von Audiogeräten mit starker Individualität kann man Musik mit Individualität schaffen.



EVE Newsletter bestellen:


Nicht mehr anzeigen!